Все города > Berlin > Marinah & Chicuelo im Lido

Marinah & Chicuelo im Lido


13
08
сентября
20:00

Lido Berlin
Cuvrystrasse 7 10997 Berlin Germany
Direct Booking & Weltmusik in Berlin präsentieren

MARINAH & CHICUELO
08.09.2016

Lido Berlin
Doors: 19:00
Start: 20:00

MARINAH & CHICUELO: Sintonías
Nachdem Marinah als Frontsängerin der katalanischen Band „Ojos de Brujo die Indie- und Pop-Szene in der Vergangenheit schon ordentlich aufgemischt hatte, trifft sie nun auf einen der prominentesten und einflussreichsten Flamencogitarristen unserer Tage: Chicuelo. Auf dem Album „Sintonías“ ließen die beiden Künstler ihrer unbändigen Kreativität freien Lauf und schufen ein musikalisches Highlight. Originell vermischen sie Genres und lassen damit traditionelle Musikstile in neuem Glanz erstrahlen. Das gemeinsame musikalische Fundament für Improvisation ist stets der Rumba, wobei Miles Davis, John Coltrane und García Lorca als Inspiration eine große Rolle spielten. Marinah und Chicuelo huldigen mit ihrer tiefgründigen und lebensbejahenden Musik ihren musikalischen Vorbildern wie etwa Eleguá, de Lucía, Jorrín oder Gato Pérez. Verschiedenste Stimmungen erleben sie gemeinsam und verarbeiten diese in Liedern unterschiedlichen Charakters: lyrisch nähern sie sich dem Mond im Song „Bajo la luna“, nachdenklich und zugleich verspielt wirkt „Dos Bailes“. Sie wenden sich traditionelleren Klängen zu in den zwei Songs „Mi madre fue una mulata“ und „Afrobeat“. Sie versinken in tiefe, musikalische Reflexionen in „Sineló“.
Drei großartige Musiker vervollkommnen den Zusammenklang Marinah und Chicuelos auf dem Album „Sintonías“: Carlos Sarduy (Trompete, Keyboards und Congas), Javi Martín (Bass) und David Domínguez (Percussion). Sie zelebrieren und entwicklen eine feurige, leidenschaftliche Mischung, der man sich kaum entziehen kann!

MARINA ABAD, "MARINAH" · Gesang
JUAN GÓMEZ, "CHICUELO" · Flamencogitarre CARLOS SARDUY · Trompete und Keyboards JAVI MARTÍN · E-Bass
DAVID DOMÍNGUEZ · Percussion

MARINAH
Marina Abad, „Marinah”, startete ihre Solo-Karriere 2013 mit dem Album „El Baile de las horas“ (Montuno). Das Album markiert einen Wendepunkt in ihrem künstlerischen Werdegang: 13 Jahre lang war sie Frontfrau der erfolgreichen katalanischen Formation „Ojos de Brujo“, die 7 Alben veröffentlichte, weltweit tourte und zu den einflussreichsten Mestizo-Bands zählte. „Ojos de Brujo“ gewann die Latin Grammys und die BBC Awards. Marinah trat mit der Band auf dem Zócalo, dem Hauptplatz von Mexiko- Stadt, auf und im New Yorker Central Park. Die Band erhielt sogar Lob von Tom Waits. Marinah arbeitete unter anderem zusammen mit Nitin Sahwney, Belen Maya, Pepe Habichuela, Omara Portuondo, Manolo García, Martirio, Daara J und der „Asian Dub Foundation“.

CHICUELO
Juan Gómez alias Chicuelo gilt als einer der herausragendsten Flamencogitarristen unserer Zeit. Er ist außerdem Produzent und Songwriter. Er spielte mit den bedeutendsten Flamencokünstlern zusammen und produzierte Alben u.a. für Duquende, Ginesa Ortega und Miguel Poveda. Mit den zwei Alben „Cómplices“ und „Diapasión“ mischte er die Flamencoszene auf, und für die Bulería „No te puedo encontrar“, die Hauptsong des Films „Blancanieves“ war, gewann er 2013 den Goya Award als Best Original Song. Den Song schrieb er zusammen mit dem Filmregisseur Paul Berger.

#Afrobeat, #British Broadcasting Corporation, #E-Bass, #Gesang, #Grammy Awards, #Lateinamerikanische Musik, #Mexiko, #Musikproduzent, #Trompete, #Weltmusik, #Miles Davis, #John Coltrane, #Conga (Trommel), #Central Park, #Tom Waits, #Rumba