Все города > Berlin > Zuhören: Improvisationen und Gespräche // Sasha Waltz & Guests

Zuhören: Improvisationen und Gespräche // Sasha Waltz & Guests


342
18
июня
15:00

Radialsystem V
Holzmarktstraße 33 10243 Berlin Germany
»ZUHÖREN: Improvisationen und Gespräche«
Sasha Waltz & Guests

18. Juni 2016, 14 bis 24 Uhr, im Anschluss Party
19. Juni 2016, 12 bis 20 Uhr
Radialsystem V
Berlin

Karten
Tageskarte: 15 Euro
Wochenendkarte: 20 Euro
bis 14 Jahre Eintritt frei
Karten 030 - 288 788 588
www.radialsystem.de

Mit ZUHÖREN öffnet Sasha Waltz & Guests am 18. und 19. Juni 2016 zum zweiten Mal einen »dritten Raum« für Kunst und Politik. Sasha Waltz lädt angesichts der aktuellen Situation von Krieg, Terror, Flucht und zivilem Engagement internationale Künstler, Journalisten, Menschenrechtsaktivisten und Politiker ein, in drei Gesprächsrunden zu den Themen Film, Literatur und politischer Partizipation miteinander in Dialog zu treten. Was sind unsere künstlerischen, journalistischen und politischen Strategien, um Einfluss zu nehmen? Die Gespräche kuratiert und moderiert die syrische Journalistin und Menschenrechtsaktivistin Yasmine Merei. Improvisationen mit Tänzern der Compagnie und Musikern wie Burak Özdemir, Michael Rauter, Bob Rutman, Grégoire Simon und Robyn Schulkowsky bilden diesmal das künstlerische Programm. Begleitet von Konzerten, Filmen, audiovisuellen Installationen, syrischem Essen sowie Workshops für Kinder.

PROGRAMM SAMSTAG 18. JUNI 2016

Gespräch
Film
14 Uhr
Die filmische Bearbeitung von Konflikten und Krisen bietet die Möglichkeit, diese zu dokumentieren und auf künstlerischer Ebene weiterzudenken. Der Dokumentarfilm verleiht Opfern eine Stimme und schafft gleichzeitig einen Raum für die Suche nach Lösungen. Wie hat sich der Film in den vergangenen Jahren mit dem Thema Flucht und Migration auseinandergesetzt und welches Potential hat er in der Zukunft? Nehmen Filme auf politische Konflikte Einfluss?
Mit Ghatfan Ghanoum (Syrien), Amer Matar (Syrien), Masih Tajzai (Afghanistan), Marcel Mettelsiefen (Deutschland).

Gespräch
Literatur
16.30 Uhr
Wie dokumentieren Schriftstellerinnen das tägliche Leben von Frauen sowohl in Krisengebieten als auch in dogmatisch-sozialen Strukturen? Wie gehen Frauen literarisch mit Belagerung, Inhaftierung und Flucht um? Welche Rolle spielt das Schreiben und Publizieren von Autorinnen im Exil auf persönlicher, gesellschaftlicher und politischer Ebene? Was bedeutet kulturelle Identität und Integration für die Gäste dieses Gesprächs?
MIt Duha Ashour (Syrien), Luna Watfa (Syrien), Mohammad Mallak (Syrien), Deborah Feldmann (USA), Christian Ruzicska (Deustchland)

Improvisationen
19 Uhr
Improvisation zieht sich seit Jahren wie ein roter Faden durch die Arbeit von Sasha Waltz. Es ist auch eine Methode, sich einem Thema, einer Musik oder einer neuen Gruppe von Menschen zu nähern. Im Rahmen der »Dialoge«-Projekte hat Sasha Waltz & Guests weltweit an sehr unterschiedlichen Orten improvisiert. Für »ZUHÖREN« treffen Tänzer und Musiker auf der großen Bühne des Radialsystems im Bühnenbild von »Continu« aufeinander.
MIt Aladino Rivera Blanca, Edivaldo Ernesto, Hwanhee Hwang, Zaratiana Randrianantenaina, László Sandig, Claudia de Serpa Soares, Sasha Waltz, Burak Özdemir, Michael Rauter, Bob Rutman, Robyn Schulkowsky, Gregoire Simon

Konzerte
15. 30 Uhr
Das Duo Avi & Ahmed (Kontrabass/Violine) kreiert aus verschiedenen Stilen wie Jazz, Klassik, orientalischer Musik, Klezmer, Folk, Reggea, Blues und Funk einen anarchistischen Sound, der mit tradierten Spielnormen bricht. Avi & Ahmed gehören zu dem vierköpfigen Ensemble Bukahara mit dem sie international touren.

ab 22 Uhr
DJ İpek İpekçioğlu ist bekannt für ihre Dancemusik aus der Türkei, Asia und Balkan, sie mischt Gypsy Fun, Break Beats, Pop, House und Minimal zu verführerischen Sound. Für ihre Musik wurde sie mehrfach international ausgezeichnet. İpek İpekçioğlu lebt in Berlin.

Filmprogramm
15.50 – 16.20: »Buzkashi Boys« by Sam French
16.25 – 16.30: »one precuis thing« by Ayaz Ismail
16.35 – 17.40: »Moon in the skype« by Ghatfan Ghanoum
17.45 – 17.50 : »Barbed Wire« by Aktham Alwany
17.55 – 18.25: »4th floor« by Majd Al-Hamwi and Lawand Zaza
21.00 – 22.30: »Watani – my homeland« by Marcel Mittelsiefen

#Balkanhalbinsel, #Blues, #Elektronische Tanzmusik, #Funk (Musik), #House, #Improvisation (Musik), #Jazz, #Kontrabass, #Popmusik, #Türkei, #Vereinigte Staaten, #Violine, #Afghanistan, #Syrien, #Klezmer, #Dokumentarfilm